Projekt Beschreibung

Ab Januar 2014 wurden 5 zweitätige Kurse mit je 7-10 Teilnehmer durchgeführt. Die Besonderheit der Kurse lag in der hohen Abwechslung und Interaktivität. X verschiedene Fachreferenten vermittelten den Teilnehmern das theoretische Wissen an verschiedenen Standorten und auch in Kliniken/OP-Räumen vor Ort erfolgte der praxisnahe Unterricht. Mit starken Partnern wie z.B. Siemens konnte das Kursprogramm noch weiter bereichert und der Praxisbezug verstärkt werden. In konstruktiven Diskussionen konnten Anforderungen und Bedürfnisse aus medizinischer Sicht mit den technischen Möglichkeiten abgeglichen werden.

Bereits während der Schulungstage wurden zahlreiche neue Ideen für Produkte, Dienstleistungen usw. in den vor-Ort-Terminen und anschließenden Diskussionen gesammelt. Neben den Einblicken in Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik, medizinisch-anatomischen Grundkenntnisse und einem Verständnis für den Workflow bildgestützter Therapie konnte über diesen Lehrgang hinaus der Auf- und Ausbau langfristiger strategischer Partnerschaften angestoßen werden. Das bildet die Basis für ein nachhaltiges Innovationsmanagement im Unternehmen und einen kontinuierlichen Wissensaustausch zwischen Nutzer und Dienstleister.